Ausbildung betriebliche Mentorin / Betrieblicher Mentor

Betriebliche Mentorin / Betrieblicher Mentor mit eidgenössisch anerkanntem Fachausweis

DEINSEMINAR ist Ihre Fachschule für Ausbildungen rund um Coaching. Wir bilden Sie aus zum diplomierten lösungsorientierte Coach und begleiten Sie bis hin zur Fachprüfung "Betriebliche*r Mentorin/Mentor mit eidg. Fachausweis". 

Die Ausbildung zur/zum betrieblichen Mentorin/Mentor mit eidgenössischem Fachausweis besteht aus zwei Lehrgängen, die optimal aufeinander angestimmt sind. Im ersten Lehrgang bilden wir Sie in lösungsorientiertem Coaching aus. Im zweiten Lehrgang begleiten wir Sie in sämtlichen prüfungsrelevanten Themen bis hin zur Prüfungssimulation zum  "Betriebliche*r Mentorin/Mentor mit eidgenössischem Fachausweis". 


Ausbildungskonzept

Die gesamte Ausbildung "Betriebliche Mentorin / betrieblicher Mentor mit eidgenössischem Fachausweis" besteht aus 2 Lehrgängen, die optimal aufeinander abgestimmt sind:

 

1. Lehrgang

Diplom-Ausbildung in lösungsorientiertem Coaching.

Dauer: 9 Monate = 9 Module à 1,5 Tage 

 

2. Lehrgang

Prüfungsvorbereitung Betriebl. Mentorin/Mentor eidg. FA

Dauer: 12 Monate = insgesamt 13 Tage

 

Der Vorbereitungs-Lehrgang "Betriebliche Mentorin / betrieblicher Mentor mit eidgenössisch anerkanntem Fachausweis" umfasst 13 Ausbildungstage im Zeitraum von rund 12 Monaten und ist optimal abgestimmt und konzipiert auf die Abgabe- und Prüfungsdaten der eidgenössischen Fachprüfungen zur/zum betrieblichen Mentorin/Mentor.


Kosten & Dauer

Die Kosten für die Ausbildung "betriebliche Mentorin / betrieblicher Mentor mit eidgenössischem Fachausweis" setzen sich wie folgt zusammen:

  Lehrgänge   Dauer   Kosten

  1. Lehrgang 

      "Diplomierter

       lösungsorientierter Coach"

 

 

  9 Monate

 

 

   Sfr.   5'370.00

  2. Lehrgang

      "Betriebl. Mentor/Mentorin

      mit eidgenössischem FA"

 

 

  12 Monate

 

 

   Sfr.   5'780.00

  Total Ausbildungskosten

     Sfr. 11'150.00

 *abzügl. 50% Rückerstattung

   durch Subventionierung

 

 

 - Sfr.   5'575.00

  Total  Ausbildungskosten

     Sfr.   5'575.00

   zuzüglich Prüfungsgebühren

   Betriebl. Mentorin/Mentor FA

 

 

   Sfr.   2'250.00

   Total Eigenfinanzierung

     Sfr.  7'825.00

* Der Bund übernimmt 50 Prozent der Ausbildungskosten

Der Bund beteiligt sich mit 50 Prozent an den anfallenden Ausbildungskosten. Der Anspruch besteht unabhängig vom Prüfungserfolg. Über die Voraussetzungen und den Antragsprozess informiert die Website des Staatssekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI. Diese Regelung gilt seit Januar 2018. Hier der direkte Link zur Seite vom SBFI:

https://www.sbfi.admin.ch/sbfi/de/home/bildung/hbb/finanzierung.html

Voraussetzung für die Teilnahme am Lehrgang "betriebliche*r Mentor*in bildet eine abgeschlossene Coaching-Ausbildung:

  • Lehrgang/Diplomabschluss in lösungsorientiertem Coaching
  •  Die Teilnehmer*innen kennen den Ablauf und die Interventionstechniken eines lösungsorientierten Gesprächs und können diese  zielgerichtet und personenbezogen anwenden
  •  Die Teilnehmer*innen können souverän und bewusst ein lösungsorientiertes Gespräch durchführen. Sie sind imstande, den zeitlichen Rahmen, wie auch die verschiedenen Etappen des Gespräches einzuhalten. Die Teilnehmer*innen erkennen Störungen und können angemessen darauf eingehen
  •  Die Teilnehmer*innen können ihr eigenes Verhalten reflektieren und verfügen über ein stimmiges Selbstbild. Dadurch entwickeln sie ihre eigenen Coaching-Kompetenzen weiter

Alles zum 1. Lehrgang Diplom-Ausbildung in lösungsorientiertem Coaching finden Sie hier:

 


Gruppengrösse

Der Vorbereitungs-Lehrgang betriebliche Mentorin / betrieblicher Mentor mit eidgenössischem Fachausweis wird mit mindestens 5, höchstens 10 Teilnehmer*innen durchgeführt. Die Kleingruppe ermöglicht intensives Arbeiten und den grösstmöglichen Nutzen für die Teilnehmer/innen.


Ausbildungsinhalte

Sie vertiefen Ihre Fähigkeiten und prozessbegleitenden Kompetenzen in der Förderung und Begleitung von Einzelpersonen in unterschiedlichen konfliktären und problematischen Situationen und erarbeiten mit ihnen massgeschneiderte Lösungsmöglichkeiten.  Sie erlernen nutzbringende und sofort anwendbare Methoden und füllen Ihre Toolbox für Ihre Aufgabe als Coach & betrieblicher Mentor.

 

Wir führen mit Ihnen  neun obligatorische Reflexionssitzungen (neun Halbtage) durch und begleiten Sie in Ihrem persönlichen Entwicklungsprozess. Sie erhalten von uns die Bestätigung (die Begleitungsnachweise) einer durch die Prüfungskommission anerkannten Begleitperson für Ihre Teilnahme bei den  Reflexionssitzungen Ihres persönlichen Entwicklungsprozesses. Dieser Nachweis bildet Bestandteil der Zulassungsbedingungen zur Berufsprüfung «Betriebliche*r Mentor*in mit eidg. Fachausweis».

 

Wir unterstützen Sie in der Erarbeitung Ihres prüfungsrelevanten Begleitungskonzeptes, bei der Dokumentation Ihrer Praxiserfahrungen und bei Ihrer thematischen Arbeit. Wir füllen Ihren Methoden- und Tool-Koffer mit Theorie und Praxis.

 

Wir machen Sie «prüfungsfit». Wir führen mit Ihnen eine praxisnahe Prüfungssimulation durch. So erhalten Sie ein realitätsgetreues Gefühl für Ablauf, Anforderung und Zeit-Management der bevorstehenden Prüfung. Diese Prüfungssimulation besteht aus der Vorstellung Ihres Konzeptes mit anschliessendem Fachgespräch sowie der Vorstellung Ihrer thematischen Arbeit. Im Anschluss werden Ihnen Fragen zu Ihrer thematischen Arbeit gestellt und wir führen mit Ihnen ein Fachgespräch.



Download
Broschüre DEINSEMINAR "Betriebliche Mentorin / Betrieblicher Mentor mit eidg. Fachausweis" 2025-2026
Betriebl. Mentor DEINSEMINAR.pdf
Adobe Acrobat Dokument 720.2 KB

Weitere Informationen zu den Prüfungsanforderungen zum betrieblichen Mentor mit eidgenössischem Fachausweis finden Sie unter